Wer diese Gefühle kennt und sich mit ihnen produktiv auseinandersetzen will, der ist für diesen Kurs geeignet.

Außerdem sollte man Spaß am Lesen haben Ideen und Fantasie in eigene Spielideen umsetzen wollen gern ins Theater gehen und selbst gern auf der Bühne stehen, um in spielerischen Varianten Verhaltensweisen Empfindungen Erfahrungen auszuprobieren.

Wahlpflicht- Unterricht „Darstellendes Spiel“ (Jahrgang 9/10)

Wütend, aggressiv, in Panik, ängstlich, unsicher oder gereizt – die Gefühle bei
Stress sind vielfältig. Manche Menschen explodieren bei der kleinsten
Gelegenheit vor Zorn. Andere möchten sich am liebsten unter der Bettdecke
verkriechen oder brechen schnell in Tränen aus. Die einen meinen: Angriff ist die beste Verteidigung. Die anderen fühlen sich manchmal so starr wie das
Kaninchen vor der Schlange.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com