Ziele der Kooperation:

Gemeinsame Durchführung des Projekts „Im Zirkus der Alexander-Puschkin-Ober­schule“ in allen seinen Bestandteilen.
Integration der Zirkuspädagogik in den Schulalltag zur ganzheitlichen Förderung der Schüler/innen.
Verknüpfung schulischer Ressourcen der Alexander-Puschkin-Oberschule mit den Ressourcen der kulturellen Bildung durch den Circus Cabuwazi e.V. und der Manege gGmbH.
Förderung der Selbstkompetenz, der Sozialkompetenz, der Fach- und Methodenkompetenz der Jugend­lichen durch die kreative, ganzheitliche Projektarbeit und mit den Mitteln der Zirkus­pädagogik.
Jugendliche erleben sich in neuem Erfahrungsraum selbst neu.
Förderung der kreativen Potenziale der Teilnehmer/innen und Erleichterung des Zugangs zum kostenlosen Trainingsangebot bei Circus Cabuwazi e.V.
Förderung der Motorik, Konstitution und der Koordinationsfähigkeit der Schüler/innen.
Fachliche Weiterentwicklung der Schule durch gemeinsame Projekte.
Entwicklung des Schulprofils.

Methodischer Ansatz:

  • Zirkuspädagogik – Training in verschiedenen modernen und klassischen zirzensischen Disziplinen; Experimentieren, selbst gestalten und den Erfolg direkt erleben.
  • Fächerübergreifende Zusammenarbeit und Projektarbeit.
  • Entwicklung eigener Präsentationen aller teilnehmenden Schüler/innen.
  • Regelmäßiger Austausch zwischen Lehrer/inne/n, den Mitarbeiter/innen der Manege gGmbH und dem Cabuwazi-Team auf der Grundlage einer gemeinsam entwickelten Konzeption; gemeinsame Definition der Ziele sowie Auswertung.
  • Praktische Zusammenarbeit und vertrauensvolle Abstimmung von Lehrer/inne/n mit den Mitarbeiter/inne/n der Manege gGmbH und dem Cabuwazi-Team in jeder Projektphase.
  • Fortbildung der Lehrer/innen durch die Zusammenarbeit.
  • Berufliche Frühorientierung der Schüler/innen durch Kennenlernen der handwerklichen Anforderungen der Zirkus¬arbeit.
Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com